DiveBase U-96

Tauchen rund um den Attersee … und einiges mehr

Eine kleine Bailout-Übung bei den Hinkelsteinen

Tauchprofil 517Ein Tauchgang zu den drei Hinkelsteinen mit Kurt.

Beim zurück tauchen beiße ich mein bereits eingerissenes Mundstück vom Kreisel durch. Das nutze ich für eine Bailout-Übung mit meiner Stage (EAN40) und zur AMV Kontrolle -> 18,1 Lt/Min.

2 Antworten zu “Eine kleine Bailout-Übung bei den Hinkelsteinen

  1. Methusalix 20. August 2012 um 13:16

    Michael, das kommt davon, wenn man so verkrampft taucht…..

    • Michael Mühlberger 20. August 2012 um 13:53

      Nein Kurt, beim Kreisel hast halt das gleiche Mundstück immer im Mund, da keine Gaswechsel gemacht werden. Daher wir es viel stärker beansprucht – und die Faltenschläuche ziehen auch etwas mehr. Daher werde ich auch öfters das Mundstück tauschen in Zukunft. Die kosten ja kein Vermögen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: