DiveBase U-96

Tauchen rund um den Attersee … und einiges mehr

Ligurien 2012 (TDN-Tour) – Teil 1: Die Vorbereitung

Die Organisation

Eric hat für heuer einen Trip nach Ligurien für das TDN-Team auf die Beine gestellt, bei dem sich Volker und ich anschließen dürfen. Die Tour findet vom 07.10. – 13.10.2012 statt.

Das Team setzt sich aus OC, PSCR und CCR Tauchern zusammen:

  • Ligurien Team 2012Kai – OC
  • Jürgen – OC
  • Roland – OC
  • Stephan – OC
  • Klaus – OC
  • Eric – PSCR  RB100
  • Frank – PSCR  RB100
  • Holger  PSCR  RB100
  • Uwe – eCCR SF2
  • Volker – mCCR SF2
  • Michael – eCCR rEvo III
  • Lars & Yvonne (Nichttaucher auf dieser Reise)

Folgende Wracks stehen auf unserem Tauchplan:
Fiat BR20 (47m), Atlantide (70m), Tirpitz (80m), Ravenna (90m), Haven (80m) und eventuell die Pontida (95m)

Die Reise führt für die ersten Tage nach San Stefano di Mare und in Folge noch ein paar Tage nach Arenzano.

Anmerkung des Verfassers:
Die Reise wird von mir aus Sicht der CCR-Gruppe beschrieben, da ich in dieser tauche. Ich versuche trotzdem einen Gesamteindruck der ganzen Gruppe wiederzugeben. Da das UW-Material zum Großteil von Volker und mir stammt (CCR-Gruppe) kann es passieren, das die CCR etwas häufiger abgebildet sind als die PSCR oder OC – das ist nicht absichtlich so. Smiley


Die Anreise nach Santo Stefano al Mare

Volker und ich treffen uns am Samstag den 06.10.2012 bei uns am Attersee in der DiveBase U-96, um unsere Gase zu füllen und die erforderliche Spritpreise in ItalienTauchausrüstung im Auto zu verstauen. Danach geht es gegen 20:00 Uhr ab in die Betten, da am Sonntag um 01:30 Uhr der Wecker läutet – es ist um 02:00 Uhr Abfahrt angesagt!

Wir schaffen es auch pünktlich vom Attersee weg zu kommen. Die Fahrt verläuft ohne Probleme, mal abgesehen davon, dass wir uns in Italien vom Tankstellenschock erholen mussten!

Etwas bewölkt bei der AnkunftGegen 10:00 Uhr treffen wir in unserem Quartier in Santo Stefano ein und stoßen nach und nach die anderen Teammitglieder.
Kurz vor 11:00 Uhr brechen wir gemeinsam zur Tauchbasis im Hafen auf.


… Fortsetzung folgt …
Reisebericht Teil 1 von 4

Teil 1: Die Vorbereitung, Teil 2: Santo Stefano, Teil 3: Arenzano, Teil 4: die Heimreise

Eine Antwort zu “Ligurien 2012 (TDN-Tour) – Teil 1: Die Vorbereitung

  1. Pingback: Ligurien 2012 (TDN-Tour) – Teil 2: Santo Stefano « DiveBase U-96

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: